Aktuelles



Neuigkeit vom 25.02.2021


„Es war einmal…“

…in einem weit entfernten Land. Da lebte der Häkel-Dobi „Ernie“. Er wuchs behütet und voller Liebe für ihn auf.


Er durfte in der Familie einfach alles. Naja, fast alles. Also aufpassen und bellen- das ist nicht erwünscht, auch wenn er dies unbedingt wollte und nicht vergessen konnte. Stattdessen sollte er sich jederzeit kuscheln und lieben lassen – kein Problem, denn mit seiner Familie findet Ernie das richtig klasse! Als eines Tages Leute kamen, die Ernie noch nicht kannte – witterte er die Gelegenheit, seine Menschen zu beschützen und zu bellen - Wie ein richtiger Dobermann! Es wurde laut und hektisch, als Ernie seinen Worten Taten folgen ließ und alles änderte sich. Ernie zog aus der Wohnung aus und fand einen neuen Platz in Niederreißen beim Schwierige Felle e.V.


Dort traf er auf Häkel-Bulle „Bert“ und als der aus seinem Leben erzählte, wurde beiden schnell klar, dass sie Zwingerkumpel werden, denn sie teilen eine ähnliche Geschichte:

Bert kam aus einer Familie mit vielen Hunden, unter denen Bert jedoch der einzige Häkel-Bulli war. Er wollte so gern allein mit seinen Menschen sein, setzte das mit seinen Zähnen durch und musste schließlich ausziehen. Seitdem schlägt er sich so durch.


Maria und ihr Team trainierten und übten, hegten und pflegten die Hunde. Sie gaben Ernie eine Aufgabe, die gut zu seiner Rasse passt und erklärten Bert ausführlich, dass es noch andere Wege gibt sich durchzusetzen, als die Zähne einzusetzen. Doch ein Häkel-Dobi bleibt ein Häkel-Dobi und ein Häkel-Bulli bleibt ein Häkel-Bulli. Auf der Suche nach einem neuen Wirkungskreis stießen Maria und die Häkelfreunde auf die Mädels von „morimari - Hundetraining aus Weimar“. Es war Liebe auf den ersten Blick.


Gesagt, getan. Wir adoptierten Ernie und Bert. Was haben wir da für Schätze ergattert! Sie brauchen kein Essen. Sie müssen nicht raus. Sie wollen bewachen und immer für uns da sein. Das soll kein Problem sein! Ernie darf nun Sophies Auto bewachen. Bert sitzt in Einzel-Häkel-Haltung bei Lydia auf der Couch und ist immer für sie da, wenn sie mal jemanden braucht.


Und die Moral von der Geschicht: Adoptiert einen Häkelhund, wenn ihr auf einen stoßt! Unterstützt den Verein von Maria, der neben den Häkel-Dobis und Bullis auch echt schwere vierbeinige Jungs und Mädels betreut.


Schwierige Felle e.V.

IBAN: DE73 8205 1000 0125 0173 67

Sparkasse Mittelthüringen

Paypal: kontakt@schwierige-felle.de

 

Euer morimari Team

Lydia & Sophie

Neuigkeit vom 04.02.2021


Auf geht's, ab geht's!


Corona hält uns nicht vom Lernen ab!  Maya und ich haben erstmals gemeinsam im Home-Office die Schulbank gedrückt. Beim letzten Modul der Ausbildung zur „Fachkraft tiergestützter Intervention“ und zum „Therapiebegleithund“ am vergangenen Wochenende bei und mit Servicehunde Mitteldeutschland haben wir noch einmal kräftig unseren Methodenkoffer erweitert.


Ihr seht ein paar Schnappschüsse aus unserer Hausaufgabe – Maya und ich haben mit kräftiger Unterstützung der Sendung mit der Maus eine kurze Online Frühsporteinheit für Kinder geplant und durchgespielt. Natürlich mit passender musikalischer Untermalung und denkwürdigem Körpereinsatz :)


Jetzt geht’s ab an die abschließende Hausarbeit zum Thema „Tiergestützte Resilienzförderung im Grundschulalter“ – Wir sind schon richtig gespannt auf die Ergebnisse!


Liebe Grüße aus dem Home Office,
Euer beinahe- Therapiebegleithundeteam
Sophie & Maya



 


Neuigkeit vom 31.01.2021


Uns geht es wie Herrn Senf - Wir können es nicht erwarten, …!


… dass der Gesetzgeber Lockerungen zulässt und wir wieder mit unseren Gruppenkursen starten können! Aktuell sind die Gruppenkurse aufgrund der aktuellen Verordnungen weiterhin auf Eis gelegt… Sobald wir dürfen, legen wir wieder mit unseren laufenden Kursen los: Habt ihr Interesse?


- Basiskurs für alle Hundeeinsteiger mit Lydia (domke@morimari-hundetraining.de)


- Aufbaukurs für Fortgeschrittene mit Lydia (domke@morimari-hundetraining.de)


- Mantrailing für Jederhund mit Sophie (hildebrandt@morimari-hundetraining.de)


Natürlich finden Einzeltrainings weiterhin statt! Egal, ob der Hund schon da oder noch in Planung ist. Wir stehen euch mit Rat und Tat zur Seite! Schreibt uns einfach eine Mail: mail@morimari-hundetraining.de oder ruft uns direkt an. Alle Kontaktdaten findet ihr auf: www.morimari-hundetraining.de/impressum/


Wir freuen uns auf euch!

Euer morimari Team

Lydia & Sophie

 


Neuigkeit vom 29.12.2020


Über Stock und Stein… Social Walk ab Januar 2021

Jeden letzten Sonntag im Monat werden wir mit euch in Weimars wunderschöner Umgebung einen etwa anderthalbstündigen Spaziergang unternehmen.

Diese Runden eignen sich hervorragend, wenn ihr mit euren Vierbeinern ohne direkten Hundekontakt Ausflüge in Gesellschaft möchtet, neue Impulse für tägliche Spaziergänge sucht, unter Anwesenheit anderer (fremder) Hunde die nötige zwei- und vierbeinige Gelassenheit üben wollt oder euch einfach mit anderen Hundehaltern austauschen möchtet!

Näheres zum Thema „Social Walk“ findet ihr unter: Leistungen - Gruppenkurse

Habt ihr Interesse, an unserem Social Walk teilzunehmen?
Lasst euch vormerken unter mail@morimari-hundetraining.de


Wir wünschen euch einen wunderbaren und entspannten Start ins nächste Jahr!

Euer morimari Team
Lydia & Sophie


Neuigkeit vom 24.12.2020


„Ein gemütliches Zuhause, ein Gläschen Wein, ein guter Braten- bei Kerzenschein.
Im Überfluss Zufriedenheit und eine schöne Weihnachtszeit!“


Neuer Gruppenkurs ab 2021: Longieren nach Sami el Ayachi


Bis zum 10.01.2021 dürfen keine Gruppenkurse stattfinden. Deshalb können wir mehr Zeit in die Vorbereitungen unserer Angebote für das nächste Jahr stecken 😉 Hier eine kleine Vorschau der Kurse und Aktionen, die euch erwarten: Gruppenkurs „körpersprachliches Longieren nach Sami el Ayachi“:

Bei einem Einsteigerwochenende beantworten wir erste Fragen und legen dann schonmal los: Wer führt hier eigentlich wen? Wie kommuniziere ich mit meinem Hund?


Das Training auf Distanz- nicht nur am Kreis- funktioniert erst dann richtig gut, wenn die Regeln auch im Nahbereich klar sind. Denn:

„Was im Nahbereich nicht klappt, klappt auch nicht in der Distanz!“

Longieren stärkt die Kommunikation und Verbundenheit zwischen Hund und Halter. Es ist nicht nur eine Beschäftigung, sondern alltäglich einsetzbar. Auch als Grundvoraussetzung für mehr Freiheit im Leben mit unseren Vierbeinern.

Ist euer Interesse geweckt? Details findet ihr unter www.morimari-hundetraining.de

Lasst euch für den Kurs vormerken unter domke@morimari-hundetraining.de.


Wir wünschen euch ein frohes Fest und eine gemütliche Zeit daheim!

Euer morimari Team

Lydia & Sophie



Neuigkeit vom 05.11.2020

Corona-Update


Gemäß der aktuell geltenden zweiten Thüringer Verordnung (über grundlegende Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2) vom 31. Oktober 2020 gelten für das Einzel- und Gruppentraining bei morimari Hundetraining aus Weimar nachfolgende Bestimmungen:

 

Gegebenheiten im Einzel- und Gruppentraining zur Zeit der Pandemie

o   Angebote finden nicht in geschlossenen Räumen statt

o   Mobiles Einzeltraining findet entweder unter freiem Himmel oder unter Berücksichtigung der nachfolgend aufgelisteten, allgemeinen Schutzmaßnahmen statt

 

Allgemeine Schutzmaßnahmen:

o   keine Teilnahme von positiv auf Covid-19 getesteten, nicht genesenen Personen

o   keine Teilnahme von Personen mit Erkältungssymptomen

o   keine Teilnahme von Personen, die Kontakt zu positiv auf Covid-19 getesteten Personen hatten, bis zum bestätigten negativen Testergebnis

o   Hust- und Nies-Etikette

o   Mindestens 1,5m Abstand zwischen Personen aus verschiedenen Haushalten

o   Absicherung von Situationen durch das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen, wenn der Sicherheitsabstand von 1,5m nicht gewährleistet werden kann

o   Im Einzeltraining Aufenthalt von höchstens zwei Haushalten im geschlossenen Raum

o   Belüftung in geschlossenen Räumen sicherstellen

o   Ausschließlich Nutzung von eigenem Equipment z.B. Hundeleine, Geschirr (im Zweifelsfall Absicherung über das Tragen von Einweghandschuhen)



Neuigkeit vom 23.10.2020

 „Der Hund ist der sechste Sinn des Menschen.“

-Friedrich Hebbel-


Ein Spruch passend für einen sehr speziellen Hund: Sven.

Wir sind hin und weg von dem kleinen Energiebündel. Deshalb konnten wir nicht anders, als ihn euch vorzustellen. Sven, der kleine schwarze Hai, kommt ursprünglich aus Rumänien. Er ist ungefähr 2 Jahre alt und ein unkomplizierter Junghund, wie er im Buche steht. Seine, wohl bewegte Vergangenheit, merkt man ihm kaum noch an.


Sven hat mit seiner empathischen Art und seinem ungewöhnlichen Aussehen alle Herzen im Sturm erobert. Er ist sehr sensibel und hat ein gutes Gespür für Emotionen. Im Training zeigt er sich hochmotiviert und ist leicht zu begeistern für jede Art von Aktivität. Die Devise lautet: Hauptsache mit Mutti!


Eine besondere Eigenschaft seinerseits brachte uns als Trainer ins Spiel: Sven knabbert an seinen Haltern wie an einem Kauknochen. Schnell wurde klar, was ihn dazu motiviert.

Sven kam über eine Pflegestelle zu seinen neuen Haltern. Rein in eine unbekannte, neue Welt mit vielen bunten und aufregenden Reizen. Das sorgt bei jedem Hund erstmal für Stress. Dabei gibt sehr viele unterschiedliche Strategien diesen Stress abzubauen. Bei Sven geschah dies in Form von Kauen. Da waren Arme und Beine der neuen Halter gerade recht. Uns war klar: Ruhe und Entspannung sind angesagt.


Die Situation muss ja erst kennengelernt und bewertet werden. Es kommt über die Zeit zu einer Gewöhnung an die Reize und Umgebung in der neuen Welt. Die Hunde brauchen gut und gerne zwei bis drei Monate bis sie körperlich in ihrem neuen Heim ankommen. Seelisch brauchen sie noch viel länger, um sich im neuen Heim sicher und geborgen zu fühlen. In der Zeit sollte man ihnen viel Zeit und Raum geben, alles kennenzulernen. Helfen kann auch eine Box, in die sich der neue Hund zurückziehen kann. Im Fall von Sven halfen auch regelmäßig angebotene bzw. permanent vorhandene Kauartikel.


Er ist jetzt knapp ein halbes Jahr bei seiner neuen Halterin und die beiden sind auf dem Weg zu einem wahren Dreamteam! Wir freuen uns sehr Sven kennengelernt zu haben und hoffen in Zukunft noch oft von den beiden zu hören!

Ihr habt euch einen Hund ins Haus geholt und der Anfang gestaltet sich etwas holprig? Ihr wollt auch zu einem Dreamteam zusammenwachsen wie Sven und seine Halterin? Dabei helfen wir euch gern.  Egal, ob der Hund schon da ist oder noch in Planung ist. Wir stehen euch mit Rat und Tat zur Seite!

Schreibt uns einfach eine Mail: mail@morimari-hundetraining.de oder ruft uns direkt an. Alle Kontaktdaten findet ihr auf: www.morimari-hundetraining.de/impressum/


Euer morimari Team

Lydia & Sophie


Neuigkeit vom 13.10.2020

„Also lautet der Beschluss, dass der Hund was lernen muss. Lernen kann man,

Gott sei Dank, aber auch sein Leben lang“!

 – frei nach Wilhelm Busch -


Getreu diesem Motto geht es weiter: der „morimari Aufbaukurs“ ist gestern bei bestem Wetter gestartet!

Alles, was im „morimari Basiskurs“ begonnen wurde, wird jetzt vertieft und erweitert.

Die Kleinen sind jetzt groß, oder wollen es noch werden. Deshalb sind die Übungen komplexer, die Ablenkungen größer. Hund und Halter lernen sich noch einmal neu kennen, stärken ihre Bindung und wachsen über sich hinaus.


Da den ein oder anderen die Pubertät voll im Griff hat, legen wir großen Wert auf Ruhe und Geduld. Situationen aushalten und einfach mal abwarten, klingt einfacher als es ist.

Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, gibt es am Ende jeder Stunde einen kleinen Trick zulernen. Lasst euch überraschen, was wir uns für euch ausgedacht haben 😊

 

Wir haben eure Neugier geweckt? Ihr wollt auch gemeinsam mit eurem Hund den Alltag festigen und die Bindung stärken? Jeder, der den „morimari Basiskurs“ erfolgreich absolviert hat bzw einen Grundkurs bei einer anderen Hundeschule, ist hier herzlich willkommen!


Gern könnt ihr auch jederzeit in den „morimari Basiskurs“ einsteigen. Zur Erinnerung: Dieser richtet sich an alle Neuhund- Besitzer. Das können Welpen und Junghunde, aber auch ältere Hunde aller Rassen sein. Wenn ihr ein neues Team mit eurem Hund bildet und den Wunsch hegt zusammenzuwachsen, seid ihr hier genau richtig.


Dann schreibt uns einfach eine Mail: domke@morimari-hundetraining.de oder ruft uns direkt an. Alle Kontaktdaten findet ihr auf: www.morimari-hundetraining.de/impressum/


Euer morimari Team

Lydia & Sophie



Neuigkeit vom 20.09.2020

Wer rastet, der rostet!

Deshalb waren wir dieses Wochenende zu Gast in Buttstädt: Hier hat das Tierzentrum Rudersdorf einen tollen zweitätigen Workshop zum Thema „Sicherung gefährlicher Hunde“ auf die Beine gestellt. Als Referentin konnten sie die erfahrene Diensthundeführerin Fransi Rottmaier gewinnen. Sie kam in Begleitung von Jan Krienke, der als Lehrausbilder für Krav Maga arbeitet.

Wer ein trockenes Theorie-Seminar erwartet hat, hat sich geirrt – Ziel war es, praktische Erfahrungen zu sammeln! Unter Einhaltung aller Sicherheitsvorkehrungen (gegenüber Corona und gegenüber gefährlichen Hunden) haben wir fliegende und singende Hunde getroffen, unsere Handgriffe beim Sichern von Hunden mit Maulkorb und Fangstange verbessert und einen Eindruck davon bekommen was es heißt, auch in der Gruppe bei einer Sicherung strategisch sinnvoll vorzugehen.

Die hier umgesetzte Kombination der Arbeit mit Hund und der Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper finden wir sehr gelungen, denn: Wer erfolgreich mit Hunden kommunizieren möchte, kommt nicht umhin, sich mit seiner eigenen Körpersprache und seiner Wirkung auf sein zwei- oder vierbeiniges Gegenüber auseinander zu setzen. Hunde sind besonders sensibel auch für minimalste Veränderungen in unserer Körpersprache- Sie beobachten und reagieren pfeilschnell. Auch wir haben in der Praxis gelernt, unseren Körper kraftvoll einzusetzen – notfalls auch gegen einen stärkeren Gegner.  Das kann übrigens jeder lernen, denn hier geht es um Technik und nicht um Kraft

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen!
Lydia und Sophie



Neuigkeit vom 05.09.2020

2- Tages- Workshop mit dem Therapiehundteam Lydia & Ida


Es ist September. Zeit für Zuckertüten und Schulanfang. In der Grundschule Blankenhain hieß das: Besuch vom Therapiehund Ida! Ein Pilot- Projekt ist gestartet. Vielen Dank an die Grundschule Blankenhain und Fr. R. für diese tolle Möglichkeit.


Die Stammgruppe von Fr. R. verbrachte zwei Tage mit Ida auf Schnupperkurs. Es gab viel zu lernen. Wie geht man mit einem Hund um? Wie drückt sich ein Hund aus? Wie sage ich „Nein“ zu einem Hund? Wie fühlt es sich an, ein Hund zu sein? Was kann ein Hund an Obst und Gemüse essen? Welche Leistung kann eine Hundenase vollbringen?

Das alles haben wir uns erarbeitet und dabei festgestellt: miteinander macht es viel mehr Spaß! Rücksichtnahme und wertschätzender Umgang miteinander führen zum Erfolg. Konzentriert und ruhig bei der Sache zu bleiben zahlt sich aus!

 

Mein persönlich tollstes Erlebnis, ist der „magische Moment“ mit und durch Ida. Ein Kind hat sich anfangs von der Gruppe und den Aktivitäten sehr separiert. Es hat Ida jederzeit genau beobachtet, aber nicht mit ihr interagiert. Durch ihre ganz eigene Art damit umzugehen, hat es Ida in zwei Tagen geschafft, dass sich dieses Kind nicht nur mit ihr beschäftigt hat, sondern auch mit den anderen Kindern ganz selbstverständlich Aufgaben in der Gruppe gelöst hat. Am Ende stand es in der Abschiedsrunde und hat Ida gestreichelt! Etwas, dass vorher nicht möglich gewesen ist. Das ist einfach magisch!

 

Habt ihr auch Lust, Besuch vom Therapiehundteam Lydia & Ida zu bekommen? Dann schreibt uns unter: domke@morimari-hundetraining.de oder ruft an unter: 0157 71982825.

Gern erstellen wir auch ein individuelles Konzept für Einzel- und Gruppentherapien.


Euer Therapiehundteam

Lydia & Ida



Neuigkeit vom 05.09.2020

Ende gut, alles gut?!

 

Es ist geschafft! Wir gratulieren Scotty und Bella zum Abschluss des „morimari Basiskurs“! Wir haben zusammen gelernt, gelacht und geschwitzt.

Ich habe mit all meinen Mensch- Hund- Teams mitgefiebert und freue mich riesig, dass sie diesen Kurs erfolgreich beenden.


Ein bisschen Wehmut ist dennoch dabei, ich gebe es zu. Einen Kurs zu verabschieden ist mit großen Emotionen verbunden. Vielen Dank an euch für euer Vertrauen und eure nie endende Motivation! Um so mehr freut es mich, dass Scotty und Bella im Aufbaukurs wieder dabei sein werden. Wir sehen uns wieder.

 

Wenn ihr auch an unserem Basiskurs teilnehmen wollt, dann schickt uns einfach eine Mail an domke@morimari-hundetraining.de Bis zum nächsten Mal!

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Euer morimari-Team

Lydia und Sophie

Neuigkeit vom 11.08.2020

Einer für alle und alle für einen!

 

Getrost dem Mott „gemeinsam schaffen wir alles“ ging es diese Woche im morimari Basiskurs darum, für einander da zu sein. Hund und Halter stellten sich neuen Abenteuern.

Dabei lernten die Menschen ruhig an der Seite ihres Hundes Sicherheit zu geben und sich der Situation zu stellen. Die Hunde lernten ihren Menschen zu vertrauen und selbstsicher auf neue „Gefahren“ zuzugehen.  Dabei achteten wir darauf, alles entspannt und im Tempo der Hunde zu machen.

Beispielhaft stellten wir alltägliche Herausforderungen dar: Ein Regenschirm, der sich öffnet und schließt. Ein Tunnel, durch den der Hund geschickt wird. Ein kleiner Slalom, der ohne Worte auskommt. Eine Rettungsdecke, für andere Untergründe und visuelle Reize.

 

Zur Entspannung durften die Hunde noch Schnüffeln. Ob in selbstgemachten „Schnüffelkisten“ oder in Trinkflaschen versteckten sich die unglaublichsten Leckereien. Selbstständig wurden diese gefunden und vernascht.

 

Ein großer Dank geht an die nette Frau, welche uns am Sonntag ihr Grundstück zur Verfügung stellte! Wir kommen gern wieder =)

 

Haben wir euer Interesse geweckt? Habt ihr euch gerade einen Hund geholt? Dann schickt uns einfach eine Mail an domke@morimari-hundetraining.de Bis zum nächsten Mal!

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Euer morimari-Team

Lydia und Sophie

Neuigkeit vom 13.07.2020

Das Runde muss ins….!


Ja irgendwie so war das doch mit dem Ball, ach mit der Leine!? Was hat das jetzt genau mit dem Thema „Leinenhandling“ zu tun? So in etwa dachten sich das wohl die Kursteilnehmer/innen, als sie früh morgens am Treffpunkt ankamen und wir statt der versprochenen Leine einen kleinen, bunten Ball rausholten.


Trockenübung muss sein! Bevor Hund und Halter gemeinsam entspannt spazieren gehen, ist es wichtig, sich seiner eigenen körpersprachlichen Signale bewusst zu werden. Dann kann man sie später punktgenau einsetzen und der Hund versteht, was das andere Ende der Leine von ihm will. Manch einer hat festgestellt, dass es gar nicht so einfach ist mit dem Lenken und Leiten über Körpersprache! 😊


Ihr seid neugierig geworden und wollt näher wissen, wie das mit dem „Leinenhandling“ funktioniert? Wofür Leinen da sind? Welche Formen, Farben und Größen sie haben? Dann kommt in unseren morimari Basiskurs. Wir haben noch zwei freie Plätze! Meldet euch unter: domke@morimari-hundetraining.de


Euer morimari-Team 

Lydia und Sophie 

Neuigkeit vom 13.07.20

Noch Plätze frei bei morimari Mantrailing!


Unsere Personensuchhunde in Spee waren in den letzten Wochen schon richtig fleißig! Gemeinsam mit ihren Besitzern lernen sie, was es mit dem Geruchsartikel im Glas auf sich hat und wie er einem dabei helfen kann, zur heiß begehrten Belohnung zu finden! Dabei überwinden sie gemeinsam die unterschiedlichsten Hürden!

Wir haben noch zwei Plätze frei und treffen uns regelmäßig Mittwoch Nachmittag/Abend! Wer das Abenteuer auch mit seinem Hund wagen will, kann sich gerne unter hildebrandt@morimari-hundetraining.de oder 015123379998 für ein Training anmelden!

Wir freuen uns auf euch!
Euer morimari-Team
Lydia und Sophie

Mittwoch, 08.07.2020

Basiskurs: Klappe die II. 


Wir sind hin und weg von euch!

Euer Interesse an unseren Angeboten ist so groß, dass wir mit Freuden verkünden können, einen neuen Basiskurs zu eröffnen. 😊 In zwei Wochen heißt es also wieder: Herzlich Willkommen im neuen Leben! Mit viel Spaß, Motivation und Kreativität begleiten wir euch dabei.


Wenn ihr ein neues Team mit eurem Hund bildet und den Wunsch hegt zusammenzuwachsen, dann seid ihr hier genau richtig! In 10 Modulen unterstützen wir euch in den wichtigsten Alltagsthemen, die einem begegnen können, wenn ein neuer Hund ins Haus zieht.


Aktuell gibt es noch zwei freie Plätze im Basiskurs!  Haben wir euer Interesse geweckt? Habt ihr euch gerade einen Hund geholt? Dann schickt uns einfach eine Mail an domke@morimari-hundetraining.de


Bis zum nächsten Mal!

Euer morimari-Team Lydia und Sophie

Montag, 22.06.2020

Kleine Hunde ganz groß!


Am Sonntag hat der erste morimari Basiskurs stattgefunden und wir durften Skotty, Bella und Baloo kennenlernen. Auf dem Stundenplan standen die Themen Entspannung, hündische Körpersprache und faires Spielverhalten. Lernt ein Hund schon im Welpenalter, in verschiedenen Situationen zurRuhe zu kommen,so ist damit der Grundstein für viele neue entspannte und positive Lernerfahrungen gelegt!


Aktuell gibt es noch einen freien Platz im Basiskurs! Er eignet sich für Hunde ab der 8. Lebenswoche und ihr könnt jederzeit einsteigen. Sprecht uns gerne an oder schreibt eine Mail an mail@morimari-hundetraining.de


Bis zum nächsten Mal!

Euer morimari-Team Lydia und Sophie

Sonntag, 21.06.2020

morimari Hundetraining aus Weimar ist auf der Suche…


Die meisten unserer Einzel- und Gruppentrainings kommen super ohne ein eigenes Gelände aus – manchmal gibt es aber auch Themen, die in einem neutralen und abgesicherten Bereich noch besser bearbeitet werden könnten. Da wir nur gelegentlich darauf zurückgreifen würden, möchten wir aktuell noch auf einen festen Trainingsplatz verzichten.


Vielleicht haben wir aber mit diesem Aufruf Glück, einen unregelmäßigen Trainingsort zu finden? Erreichen wir eine Person die sich vorstellen kann, mit uns eine Vereinbarung zu treffen? Das Gelände sollte sich im besten Fall…

… in Weimar befinden,

… freie Parkmöglichkeiten in näherer Umgebung aufweisen und

… eingezäunt sein.


Wir freuen uns auf eure Ideen!

Euer morimari-Team Lydia und Sophie

Dienstag, 09.06.2020

Zeit für Zuckertüten am 21.06.2020


Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass unser erster Grundkurs morimari am 21.06.2020 startet. Die Spontanen unter euch haben bis dahin Zeit, sich noch für einen der beiden freien Plätze anzumelden! Schickt dazu einfach eine Mail an domke@morimari-hundetraining.de!


Unser 10 Wochen-Kurs richtet sich an alle Neuhundbesitzer. Das können Welpen und Junghunde, aber auch ältere Hunde aller Rassen sein. Wenn ihr ein neues Team mit eurem Hund bildet und den Wunsch hegt zusammenzuwachsen, dann seid ihr hier genau richtig!


Wir freuen uns auf euch und eure Vierbeiner!

Euer morimari-Team Lydia und Sophie

Donnerstag, 28.05.2020

Mantrailing für Jederhund startet am 10.06.2020


Unser erster Gruppenkurs „Mantrailing für Jederhund“ beginnt am 10.06.2020!


Für die Spontanen unter euch: Meldet euch auch kurzfristig gerne bei Sophie unter 0151/23379998 oder per Mail an hildebrandt@morimari-hundetraining.de an!


Wir sind schon sehr gespannt auf die Talente unter unseren neuen Mantrailing-Teams!

Euer morimari-Team Lydia und Sophie

Dienstag, 19.05.2020

Mantrailing für Jederhund


Ihr Lieben- wir stehen nun in den Startlöchern für den allerersten Mantrailing-Kurs, denn letzte Woche gab es vom Ordnungsamt endlich das OK zur Durchführung von Gruppenkursen.

Jetzt noch schnell einen Platz sichern! Die Personensuche nach dem Individualgeruch eines Menschen ist bindungsfördernd, artgerecht, spannend und vielseitig!


Mehr erfahrt ihr unter http://www.morimari-hundetraining.de/Leistungen/Gruppenkurse/

Egal ob ihr Anfänger oder Fortgeschrittene seid- Wenn ihr Lust habt, dieses neue Hobby mit euren Hunden auszuprobieren, meldet euch an!


Wir freuen uns auf euch und eure Vierbeiner!

Euer morimari-Team Lydia und Sophie

Montag, 11.05.2020

Neue Kurse in Planung


Vielen Dank für eure lieben Wünsche in den letzten Tagen!


Wir sind dabei, für euch einen Welpenkurs und einen Mantrailingskurs vorzubereiten. Momentan haben wir allerdings aufgrund der Corona-Problematik noch keine Erlaubnis vom zuständigen Ordnungsamt, wieder Kurse durchzuführen.


Wenn bei euch der Einzug eines Welpen ansteht oder ihr mit eurem Vierbeiner auf der Suche nach einem neuen Hobby seid, könnt ihr euch gerne vormerken lassen! Schickt dazu eine Mail an mail@morimari-hundetraining.de oder schreibt uns bei Facebook eine Nachricht im Messenger!


Wir wünschen euch eine zauberhafte Woche!

Euer morimari-Team Lydia und Sophie

Sonntag, 03.05.2020

morimari Hundetraining aus Weimar geht online


Wir sagen Danke! 

Vielen Dank an Anna Schrödter – unsere Foto-Fee, Logo-Künstlerin und Webseitenbastlerin, die sich die Tage und Nächte um die Ohren geschlagen hat! Sie hat auf die Beine gestellt, was wir uns erdacht haben und was ihr nun besichtigen sollt: www.morimari-hundetraining.de


Vielen Dank auch an Anja, Katrin und Almi für ihre Unterstützung bei den Themen, bei denen es uns am nötigen Knowhow gefehlt hat 😊 

Last but not least: Vielen Dank an alle Brainstormer und Umfrageteilnehmer*innen! Ihr habt mit euren Ideen und Abstimmungen zu Namen, 

Formen und Farben dazu beigetragen, dass wir nun endlich richtig starten können! 


Wir finden, das Ergebnis kann sich sehen lassen! 
Euer morimari-Team Lydia und Sophie